Diese Kunststoffe und Materialien werden im Rotationsverfahren eingesetzt

Jetzt Angebot anfordern


Bitte geben sie Ihre Kontaktdaten sowie Produktionsdaten ein und laden sie ggf. eine technische Zeichnung im .stp, .igs oder .pdf Format hoch. Mehrere Dateien müssen als .zip Ordner hochgeladen werden.

* = Pflichtangaben

Sie erklären sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.*

Die besten und geeignetsten Kunststoffe für Ihr Produkt

Bei der Auswahl des geeigneten Einsatzmaterials richten wir uns sich in erster Linie nach den spezifischen Anforderungen, die an das fertige Produkt gestellt werden, und gewährleisten Ihnen die beste Qualität. Aus diesem Grund verarbeiten wir ausschließlich Kunststoffpulver erster Güte von namhaften Lieferanten, wie Dow Chemical, Ico-Polymers, Poliplast und Matrix.

Diese Kunststoffe werden im Rotationsgussverfahren eingesetzt

  • Farbige Polyethylene (PE)
  • Ungefärbtes lebensmittelechtes Polyethylen
  • Geprüfte und zugelassene Kunststoffe für Dieseltanks
  • Polypropylen (PP)
  • Brandhemmende Kunststoffmischungen
  • Sondermaterialien mit elektrischer Leitfähigkeit
  • Sondermischungen beispielsweise mit Holzanteil

Die Standard-Kunststoffe im Rotationsgussverfahren

In der Rotation wird vor allem der Kunststoff Polyethylen (PE) verarbeitet. PE ist in verschiedenen Dichten von LDPE bis HDPE verfügbar. Verbreitet ist auch der Einsatz von Polypropylen (PP) und Polyamiden (PA 6, PA 12).

Polyethylen kann beliebig eingefärbt werden, ist besonders schlagzäh und resistent gegen viele Stoffe und Chemikalien. Für den Kontakt mit Dieselkraftstoff können spezielle geprüfte/freigegebene Kunststoffe verwendet werden. Benzintanks müssen zusätzlich nachträglich fluoresziert werden, um sie benzinfest zu machen.

Kunststoffe mit speziellen Eigenschaften im Rotationsgussverfahren

Behälter aus rotiertem Kunststoff mit mehreren Anschlüssen.

Sollen Lebensmittel in Kontakt mit dem Kunststoff gelangen, setzen wir ungefärbtes lebensmittelechtes PE ein. Für Kunststoffteile mit höherer Steifigkeit und Teilen, die höheren Temperaturen standhalten, setzen wir alternativ Polypropylen (PP) ein. Daneben stehen noch weitere Sondermaterialien mit spezifischen Eigenschaften, wie Brandhemmung oder elektrischer Leitfähigkeit zur Verfügung.

Kunststoffe für spezielle Anwendungen im Rotationsgussverfahren

Neben den klassischen Grundfarben (natur, schwarz, weiß, blau, rot, grün, gelb, grau, braun) bieten wir Ihnen gerne Ihre kundenindividuellen Farben an. Daneben sind wir erfahren im Einsatz von ergänzenden Naturmaterialien, wie Holzpartikeln, gemahlenen Nussschalen, Rußpartikeln und Metallpartikeln. Die Kombination aus Kunststoffpulver und den Zusätzen bietet viele und außergewöhnliche Möglichkeiten, die Oberflächen zu gestalten.

Blumentopf der im Rotationsguss-Verfahren hergestellt wurde