ROTASIN Kunststofftechnik GmbH - Spezialist für Rotationsguss

So produzieren wir Ihre Kunststoffteile im Rotationsgussverfahren

Jetzt Angebot anfordern


Bitte geben sie Ihre Kontaktdaten sowie Produktionsdaten ein und laden sie ggf. eine technische Zeichnung im .stp, .igs oder .pdf Format hoch. Mehrere Dateien müssen als .zip Ordner hochgeladen werden.

* = Pflichtangaben

Sie erklären sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.*

Ihre Produktion von Kunststoffprodukten in guten und erfahrenen Händen

Als Spezialisten für Kunststoffbearbeitung stellen wir mit dem Rotationsgussverfahren aus thermoplastischen Kunststoffen (Polyethylen oder Polypropylen) hochwertige Kunststoffprodukte nach Ihren Wünschen her. Dabei können wir Sie bereits bei der Konstruktion Ihrer Idee unterstützen. So steht am Anfang eine Planungsphase, in der wir gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Umsetzung für Ihren Produktwunsch entwickeln.

Der Ablauf der Produktion von Kunststoffteilen im Rotationsgussverfahren

  • Einfüllen des Kunststoffpulvers
  • Werkzeug wird in den Ofen eingefahren
  • Werkzeug rotiert im Ofen
  • Erste Abkühlphase
  • Zweite Abkühlphase
  • Entnahme des Werkstücks

Die Produktion im Rotationsgussverfahren

Beim Rotationsverfahren wird die mit Pulvermaterial befüllte Rotationsform bei knapp 300° C in der Schmelzofenkammer biaxial bewegt (rotiert). Dabei legt sich der verflüssigte Kunststoff an die Wand der Form. Nachdem sich das Kunststoffteil anschließend in einem zweistufigen Kühlverfahren stabilisiert hat, ist es fast geschafft: Das noch ca. 85° C heiße Kunststoffteil kann zum finalen Abkühlen vorsichtig der Form entnommen werden.

Die Nachbearbeitung im Rotationsgussverfahren

Oberflächenbehandlung im Rotationsguss

Kaum entnommen und abgekühlt, beginnt die Kür der Nachbearbeitung der Produkte: Grate werden vorsichtig entfernt, Öffnungen ausgespart und die Oberfläche nach Produktionsvorgabe behandelt – etwa durch Flammglätten. Dabei zeigt sich letztlich, dass sich eine gewissenhafte Vorarbeit immer auszahlt. In diesem Arbeitsschritt sind auch weitere Arbeiten nach Kundenwunsch möglich, die bis zur Vor- oder Komplettmontage des Endproduktes oder das Anbringen kundenindividueller Beschriftungen reichen.

Die Kapazitäten beim Rotationsgussverfahren

Die Produktion findet auf insgesamt vier Rotationsgussanlagen im Parallelbetrieb statt.

Die ROTASIN Kunststofftechnik kann auf ihren Anlagen von Kleinteilen in der Größe eines Bürolochers bis hin zu großvolumigen Hohlkörpern wie Regenwasserzisternen fertigen. Wir arbeiten im Dreischichtbetrieb und bei Bedarf auch an Wochenenden.

Geeignete Produkte für das Rotationsgussverfahren

Die Produktion qualitativ hochwertiger Kunststoffteile ist bereits für Kleinserien wirtschaftlich interessant. Daneben überzeugen die Kunststoffteile durch ihre hohe Robustheit, Spannungsfreiheit und der Möglichkeit, technische Lösungen konstruktiv darin zu integrieren.

  • Lebensmittelechte Kunststoffteile für die lebensmittelverarbeitende Industrie (ungefärbt, PAK geprüft)
  • „Heavy Duty“-Kunststoffteile für Wassertechnik, wie dickwandige Erd-Tanks sowie deren Peripherie
  • industrielle Kunststofftanks für Öl, Treibstoff, Harnstoff-Additiv, Kühl- und Wischwasser, Kondensate, Frisch- und Schmutzwasser
  • Karosserie-Kunststoffteile für Nutzfahrzeuge, Land- und Baumaschinen
  • Spielplatzausstattung und Kindermöbel aus Kunststoff (ungiftig, abriebfest, PAK-geprüft, UV-stabil)
  • Designerobjekte, wie Sitz- und Liegemöbel Leuchten und Leuchtobjekte sowie Skulpturen
  • Kunststoffteile für Haus und Garten, wie Pflanzgefäße, Balkontische, Balkonkästen, Mehrzweckbehälter

Das ROTASIN-Qualitätsversprechen zur Qualitätssicherung im Rotationsgussverfahren

Unsere Qualitätssicherung ist lückenlos an den Standard der DIN EN ISO 9001:2008 ausgelegt. Mit kontinuierlich verbesserten Maßnahmen geben wir Ihnen höchste Sicherheit – von der ganzheitlichen Entwicklung Ihrer Idee über die Prototypenphase bis hin zur Fertigung in Serie.

Die absolute Reinheit des Materials, frei von Fremdkörpern, sowie der sehr sorgsame Umgang mit den Rotationsgussformen ist unsere Maxime. Nur der absolut sachgerechte Umgang mit Material und Form ermöglicht es, eine konstant hohe Qualität zu produzieren. Präzise ausgearbeitete Rotationsgusswerkzeuge, hochwertiges, sehr reines Kunststoffpulver und der professionelle und erfahrene Umgang mit den Arbeitsgeräten sind Garanten für optimale Produktionsergebnisse.

Wir arbeiten hart daran, dass die Erwartungen unserer Kunden erfüllt werden – oder übertroffen. Was uns antreibt? Ideen zu verwirklichen! Wir sehen in unseren Kunden nicht einfach den Auftraggeber, sondern den Visionär, dessen Ideen unsere Motivation für hervorragende Produkte sind. Nur wenn unsere Kunden zufrieden mit dem Endprodukt sind, sind wir es auch. Und wenn uns dies je einmal nicht gelingt, treibt uns dies erst recht an, nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.